Ohrenkorrektur
Home Anfahrt Impressum
Ohrenkorrektur

Ohrenkorrektur in Mainz

Segelohren sind ein Schönheitsmakel, der sich mit einer Ohrenkorrektur leicht beheben lässt – und zwar über das Kindesalter hinaus. Natürlich kann bereits in jungen Jahren ein operativer Eingriff helfen, um abstehende Ohren anzulegen oder besonders große Ohren zu verkleinern, aber auch im Erwachsenenalter ist eine Ohrenkorrektur möglich.

Auch bei angeborenen oder erworbenen Problemen am Ohr wie ein fehlendes Abstehen des unteren Teils des Ohrs, besonders kleine Ohren, eine fehlende Faltung der Ohrmuschel, große Ohrläppchen oder Defektzuständen nach einer Verletzung kann eine Korrektur vorgenommen werden.

In solchen Fällen ist es empfehlenswert, eine Ohrenkorrektur in der Mainzer FONTANA KLINIK durchführen zu lassen. Form und Größe der Ohrmuscheln können entscheidend verbessert werden. Defekte der Ohren beheben wir durch Einsatz von Implantaten.

Weitere Informationen Ohrenkorrektur | Fontana Klinik Mainz

Bei einem Beratungstermin in unserer Klinik besprechen wir mit Ihnen ausführlich, welche Möglichkeiten es in Ihrem speziellen Fall gibt und welches Ergebnis erzielt werden kann. Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder nutzen Sie unser Kontaktformular für eine Anfrage, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Voraussetzungen an einer Ohrenkorrektur

Bei Eingriffen im Kindesalter muss das Einverständnis des Kindes gegeben sein. Ihr behandelnder Arzt wird Ihnen selbstverständlich nach einem eingehenden Gespräch im Detail erläutern, was zu beachten ist. Nach schwerer Erkrankung oder Verletzung ist das Ergebnis einer Ohrenkorrektur in der Mainzer FONTANA KLINIK immer abhängig vom Ausgangsbefund.

Wie verläuft eine Ohrenkorrektur?

Ihr behandelnder Arzt wird über einen geeigneten Hautschnitt die Rückseite des Ohres freilegen und dann den Knorpel in seiner Form verändern oder teilweise entfernen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Die Schnittführung kann auch über mehrere, kurze Hautschnitte erfolgen. Bei beiden Techniken erfolgt die Formung und Fixierung des Ohres mit langanhaltenden selbstauflösenden Nähten. Andere Methoden kommen zur Anwendung, wenn beispielsweise Knorpelgewebe durch Implantate aufgebaut werden muss.

Natürlich wird Ihr Arzt die Schnittführung immer so wählen, dass die schmale Narbe hinter dem Ohr klein und unauffällig bleibt – denn wir möchten natürlich, dass Sie mit dem Endergebnis absolut zufrieden sind und sich auch in der Zukunft stets daran erfreuen können.

 

Welche Risiken gibt es bei einer Korrektur der Ohren?

Wie bei allen operativen Eingriffen können nach einer Ohrenkorrektur Blutergüsse und Schwellungen auftreten, die in der Regel nach einigen Tagen bis Wochen von selbst abheilen.

In einzelnen Fällen kann eine Drainage des Blutergusses notwendig sein. Ihr behandelnder Arzt wird Sie selbstverständlich ausführlich über mögliche Risiken beraten. Insgesamt betrachtet, ist eine Ohrenkorrektur jedoch ein schonender Eingriff mit einem hohen Grad an Präzision und Effizienz und erreicht anschließend eine sehr große Zufriedenheit bei unseren Patienten.

Die hier gegebenen Informationen sollen Ihnen einen Überblick über den Ablauf einer Ohrenkorrektur in der Mainzer Schönheitsklinik geben. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise in unseren FAQs. In einem eingehenden Beratungsgespräch vor dem Eingriff erklärt Ihnen Ihr behandelnder Arzt detailliert mögliche Risiken vor Ihrem persönlichen Hintergrund und beantwortet gerne Ihre Fragen. Nur so können wir sicherstellen, dass Sie mit dem Ergebnis unserer Schönheitschirurgie in Mainz sichtbar zufrieden sein werden. Kommen Sie in unsere Klinik und verlassen Sie sich ganz auf unser Know-how – wir sind stets für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre FONTANA-KLINIK